Winlactat Datenbankpfad

Aus mesics
Wechseln zu: Navigation, Suche

Festlegen des Datenbankpfades

Zweck

Die winlactat SQL Datenbank besteht aus einem Ordner, der die verschiedenen Tabellen des Systems enthält. Dieser Ordner wird bei der Installation "DATABASE" genannt und befindet sich im winlactat Ordner, also z.B. unter "C:\mesics\winlactat40\Database".

Inhalt der Datenbank

Alle wichtigen Daten sind in den Dateien enthalten, die sich direkt in diesem Ordner DATABASE befinden. Weitere testzugehörige Daten finden sich im Unterordner "Documents". Dort finden sich unter anderem auch die WORD-Vorlagen (Unterordner "_Templates").

Sinnvolle Installationen

Bei einer Einzeplatzinstallation befindet sich die Datenbank wie oben beschrieben im Unterordner DATABASE. Soll diese aus Sicherungs- oder Nutzergründen auf einem gemeinsamen PC (Server) abgelegt werden, so kann der DATABASE Ordner auf einen Server kopiert werden. Wichtig ist lediglich, dass der winlactat mitgeteilt werden muss, wo die Datenbank abliegt. Dazu geben Sie der winlactat im Fenster

Angabe des Zielverzeichnisses

In den Programmoptionen können Sie auf der ersten Seite den Datenbankpfad einstellen. Sie erhalten folgendes Fenster. DBVerbindungen.png

Hier können Sie mit der Schaltfläche "neue Verbindung" den Pfad zu Ihrer Datenbank (Ordner DATABASE) einstellen. Wenn nach dem Einstellen des Pfades die Datenbank dort vorgefunden wurde, dann wird dies gelb gekennzeichnet. Sie müssen dann nur noch diese Datenbank verbinden. Dazu wählen Sie die Verbindung aus und drücken "Verbinden". Der Eintrag wird dann grün.

Farben:

  • Grau: Keine Datenbank unter diesem Pfad gefunden
  • Gelb: Datenbank unter dem angegebenen Pfad gefunden
  • Grün: Datenbank aktuell verbunden

Automatisch nach älteren Datenbanken suchen

Drücken Sie "Verbindungen suchen", damit winlactat selbst die üblichen Datenbankpfade aus alten winlactat Installationen findet. Sie müssen die richtige (mit einem Sternchen versehene) Datenbank dann nur noch verbinden.