Winlactat Feldvariablenbefundung

Aus mesics
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Zweck

Vorgehen

Sie können für die Befundtexte folgene Variablen verwenden und in den Vorlagetext ("Bearbeiten" drücken, 2. Textfeld für die Vorlage öffnet sich oben) einfügen: Drücken Sie dann "übernehmen" um den Befund zu generieren.

verfügbare Feldvariablen

ALLE FELDNAMEN MÜSSEN IN ECKIGEN KLAMMERN ANGEGEBEN WERDEN: <Feldname>, zB. <load@ians+u>

Beispiele Schwellen/Maximalwerte:

  • Leistung an IANS (+Einheit): load@ians+u
  • HF an IANS (ohne Einheit): HR@ians
  • Laktat an IANS: LAC@ians+u
  • Energie an IANS: ENERGY@IANS+u
  • VO2 an RCP: VO2@RCP+u
  • Rel.VO2 an IANS: VO2kg@IANS+u
  • RQ an RCP: RQ@RCP
  • Borgwert an IANS: RPE@IANS
  • rel. Fettverbrennung an AT: RELFAT@AT+u
  • rel. Kohlenhydratverbrennung an AT: RELCHO@AT+u
  • Leistung an AT: Load@AT+u
  • Maximale Atemfrequenz: BR@MAX+u
  • VO2max: VO2@Max+u
  • Rel. VO2max : VO2kg@MAX+u
  • HRmax: HR@max+u
  • Name der primären Schwelle: Name@IANS
  • Name des RCP: Name@RCP
  • Rel. Leistung an IANS (+Einheit): relload@ians+u

Beispiele Trainingsbereiche:

  • untere HF an Trainingsbereich 1: HR_lo@TZ1
  • Pulsspanne im Trainingsbereich 1: HR@TZ1
  • oberer Laktatwert an Trainingsbereich 1 (+Einheit): LAC_hi@TZ1+u
  • Leistungsspanne im letzten Trainingsbereich: Load@TZn+u
  • untere Belastung am 2. Traininigsbereich: Load_lo@TZ2+u
  • obere Belastung am vorletzen Traininigsbereich: Load_hi@TZn-1+u
  • Laktatspanne im vorletzen Trainingsbereich: LAC@TZn-1+u
  • Energiespanne in Trainingsbereich 2: ENERGY@TZ2+u
  • Name des letzten Trainingsbereichs: Name@TZn
  • Beschreibung des zweiten Trainingsbereiches: Text@TZ2

Beispiele Testprofil:

  • Belastungsinkrement: Increment@steps
  • Startbelastung: Load@min+u
  • Stufenanzahl: Count@steps
  • Stufendauer: duration@steps
  • Endbelastung: load@max+u
  • Max. Herzfrequenz: HR@max
  • Eingangslaktat: LAC@min+u
  • Max. Leistung bzgl. Durschnittsperson: eval@max
  • Stufendauer bei Abbruch: duration@max

Person:

  • Name der Testperson: Name@person
  • Vorname der Testperson: Fname@person
  • Alter zum Testzeitpunkt: Age@test

Testdaten:

  • Gewicht: Weight@test
  • Größe: Height@test
  • BMI: BMI@test
  • Bewertung : evalBMI@test
  • Körperfett: Fat@test
  • Max. relative Leistung: MaxRelWeight@test
  • Testdatum: Date@test
  • Uhrzeit: Time@test

Beispiele

  • Sehr geehrter Herr <Name@person>
  • Ihr Körpergewicht betrug am <Date@test> <Weight@test>. Dies entspricht einem BMI von <BMI@test>.
  • Ihr Schwelle lag bei <load@ians+u>
  • Sie sollten für den Wiedereinstieg in die sportliche Belastung bei einem Lastbereich von <Load@TZ1> trainieren.