Winlactat Inbox

Aus mesics
Wechseln zu: Navigation, Suche

Funktionsweise

Die Inbox ist eine Art "Wartezimmer". Hier werden alle externen Dateien die von anderen Softwaresystemen abgelegt werden "überwacht". In den Einstellungen der Inbox legen Sie fest, welche Ordner überwacht werden sollen.

Inbox Einstellungen

Die Einstellungen der Inbox erreichen Sie über die winlactat Programmoptionen (erste Seite unter "Pfade") und über das "Inbox" Fenster selber (dort wählen Sie die Schaltfläche "Einstellungen"). Alterntativ finden Sie die Einstellungen auch unter selbig benannter Schaltfläche in unten abgebildeter Inbox.

InboxSettings.png

In diesem Fenster stellen Sie für Ihren kompatiblen Hersteller die passenden Dateiablagepfade ein.

Inbox Vorschau

Die Inbox besteht aus einer Dateiliste und einer Vorschauseite. Diese Inbox öffnen Sie, in dem Sie im winlactat Hauptfenster rechts oben im Inboxrahmen eine Datei anwählen.

Inbox.png

Wählen Sie Ihre zu importierende Datei aus und Sie erhalten eine grafische Vorschau, eine Tabelle mit den importierten Informationen und ein Übertragungsprotokoll.

Fragen und Antworten

  • Q: Kann ich die Vorschaugrafik anpassen?

A: Ja, wählen Sie mit der rechten Maustaste auf der Grafik im Menü den Menüpunkt "Diagramm bearbeiten".

  • Q: Ich habe eine Datei, die das System nicht (korrekt) importiert bekommt. Was kann ich tun?

A: Senden Sie uns die Datein einfach per email zu. Sie erhalten dann eine Erläuterung.