Winlactat Trainingszyklen

Aus mesics
Wechseln zu: Navigation, Suche
Diese Seite wird zur Zeit noch überarbeitet

Definition und Zweck

Trainingszyklen (s. auch hier) dienen der Periodisierung und Einteilung des Trainings in verschiedene Phasen. Je nach Länge der Trainingszyklen spricht man von Mikro-, Meso- oder Makrozyklen.

Bestandteile eines Trainingszyklus'

In der winlactat bestehen Zyklen aus Tagen mit jeweils bis zu 4 (ab winlactat 5 bis zu 12) Trainingseinheiten pro Tag. Die Anzahl der Tage pro Zyklus sind dabei frei einstellbar. Die Anzahl der Zyklen pro Trainingsplan ist ebenfalls unbeschränkt.

Ein Zyklus besteht aus:

  • einem Namen
  • einer schriftlichen Zieldefinition
  • einer freien Anzahl von Tagen
  • zwischen 0 un d 4 Trainingseinheiten pro Tag

Darstellung in der winlactat

Die Trainigszyklen werden auf einer Unterseite des Trainingsplan Editors angezeigt und können dort bearbeitet werden.

Voraussetzung: Sie benötigen mindestens eine Trainingsintensität (=Trainingsbereich).